Fußball - Frauen

Die BSG Eutin ist ein breit aufgestellter Verein, der mit seinem vielfältigen Sportangeboten im Einklang mit seinen Werten der Integration & Inklusion versucht, zum Erhalt und zur Stärkung der körperlichen und seelischen Verfassung seiner Mitglieder aktiv beizutragen - getreu unserem Motto: Sport treiben heißt, sich fit und gesund halten und seine Freizeit aktiv zu gestalten!

IMG_3680
Jörn Munkelt
IMG_3669
Daniel Knoll

Seit 2008 gehört auch der Frauenfußball zu den zahlreichen Sportangeboten der BSG Eutin.

Die Mädels und Frauen im Alter von 16 bis 39 Jahren lieben Fußball, haben viel Spaß und unternehmen auch gemeinsame Aktivitäten abseits des Fußballplatzes.

Fairness, Respekt, Teamgeist und Ehrlichkeit – das sind die wichtigsten Werte des Teams.

Die Mannschaft spielt aktuell in der neuen Kreisliga „Mitte Ost“. Die Staffeln wurden in ganz Schleswig-Holstein zur Saison 2023/2024 in nur noch vier Kreisligen aufgeteilt, wodurch diese aufgewertet wurden. Die nächsthöhere Liga ist die Landesliga.


Das Trainerteam besteht aus Daniel Knoll und Jörn Munkelt.

Für beide Trainer steht: „Der Mannschaftserfolg ist uns natürlich wichtig, aber die Entwicklung der einzelnen Spielerinnen ebenso.“

Interessierte können sich gern an Daniel Knoll (Tel. 01516-5160044) oder Jörn Munkelt (Tel.  01520-9817970) wenden – auch wer noch in der C- oder B-Jugend spielt oder nach einer Fußball-Pause wieder einsteigen möchte.


https://www.fussball.de/mannschaft/bsg-eutin-bsg-eutin-schleswig-holstein/-/saison/2324/team-id/012OS8AOSS000000VV0AG80NVU133SGH#!/

Fußballobmann


Marten Rahn (0173/8804348)


stv. Fußballobmann


Tom Düwel (0162/9253615)

Damenmannschaft

Mittwoch (19:00 Uhr bis 20:30 Uhr)

Freitag (19:00 Uhr bis 20:30 Uhr)

auf der Sportanlage Waldeck (Kunstrasen D)


Ansprechpartner:

Daniel Knoll (Tel. 0151/65160044)

Ballspielgemeinschaft von 1971 Eutin e.V. 

Über die BSG Eutin

Die BSG Eutin wurde am 11.11.1971 von 7 Bänkern aus Eutin gegründet und bietet seit dem ein bereites Sportangebot für alle Menschen, wobei neben dem sportlichen Erfolg auch die Inklusion und Integration im Fokus steht.  

All Rights Reserved © 2023